Download Ausbildungsguide: für die Altenpflege, Gesundheits- und by Barbara Kneitschel;Sabine Philbert-Hasucha PDF

By Barbara Kneitschel;Sabine Philbert-Hasucha

Hier geht’s lang …

Sie befinden sich in der Ausbildung zur Altenpflegerin oder zur Gesundheits- und Krankenpflegerin? Sie haben den ersten Schritt geschafft und einen Ausbildungsplatz gefunden? Doch wie geht es nun weiter?

Dieser informative und kurzweilige Ausbildungsführer hilft Ihnen, die Hürden der Ausbildung besser zu nehmen. Die Autorinnen geben zahlreiche praktische und nützliche Tipps:

  • Der erste Schultag
  • Der erste praktische Einsatz
  • Vom richtigen Umgang mit Bewohnern, Klienten und Patienten
  • Vorbeugung gegen Burnout
  • Tipps zur Weiterbildung und zurAusbildungsfinanzierung
  • Examensvorbereitung, Stressmanagement, Zeitmanagement
  • Richtig bewerben u.v.m.

Checklisten, Persönlichkeitstests und ein Anhang mit Internetadressen bieten Ihnen weitere Informationen und erleichtern den Einstieg in den Beruf.

Der Wegweiser durch Ihre Ausbildung!

Show description

Read Online or Download Ausbildungsguide: für die Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege PDF

Best german_11 books

Ökologie als strategisches Geschäftsfeld für Banken

Frank Igelhorst belegt, daß es zahlreiche Ansatzpunkte für eine ökologieorientierte Geschäftspolitik von Banken gibt. Der Autor bedient sich dabei des tools der Geschäftsfeldplanung.

Lebenslanges Lernen im Beruf — seine Grundlegung im Kindes- und Jugendalter: Band 4: Formen und Inhalte von Lernprozessen

Dieser Band enthält Gutachten, die in besonderem Maße Fragen des Lehrens und Lernens im Hinblick auf die Förderung eines lebenslangen Lernens thematisiert haben. So finden sich Typologien eines lebenslangen Lernens, Hinweise zu Lernstrategien, zum selbstorganisierten Lernen und zur Förderung nachhaltiger Lernmotivation.

Klinische Hepatologie: Grundlagen, Diagnosik und Therapie hepatobiliärer Erkrankungen

Klinikern und Fachärzten in der Weiterbildung vermittelt das Buch systematisch den aktuellen Wissensstand in der klinischen Hepatologie. - Basiswissen zur Morphologie und Pathophysiologie- Schnelle Orientierung zu jedem Krankheitsbild- Übersichtliche Zusammenfassungen in Tabellen- Zahlreiche Schemazeichnungen und histopathologische AbbildungenWer sich gründlich über alle relevanten Fragestellungen informieren möchte, lernt hier leicht, die klinischen Zusammenhänge zu verstehen und sein Wissen im praktischen Klinikalltag umzusetzen.

Additional resources for Ausbildungsguide: für die Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege

Sample text

Wenn das Telefon klingelt, sollten Sie nicht warten, bis eine Pflegekraft kommt, sondern selbst den Hörer abnehmen, auch wenn Sie am Anfang meistens doch jemanden holen müssen, um den Anrufer zufriedenzustellen. Überlegen Sie sich vorher, wie Sie sich melden. Hören Sie zu, wie die anderen Mitarbeiter sich melden. 3 · Der erste Praxiseinsatz 2 ▬ Name der Institution und der Station bzw. des Wohnbereiches, z. B. Marienkrankenhaus Station 4 oder Wohnbereich »Vergissmeinnicht« – Wenn Sie am Telefon erkennen können, ob es sich um einen externen oder internen Anruf handelt, brauchen Sie sich bei betriebsinternen Anrufen natürlich nur mit dem Namen der Station zu melden.

Denken Sie daran: Wenn Sie den Bericht nur »runterschreiben«, verpassen Sie eine wichtige Lernchance, die dazu dient, Theorie und Praxis miteinander zu verknüpfen und Ihre Erfahrungen zu mehren; eigentlich genau das, was Schüler sich immer wünschen. Der Lehrer und der Praxisanleiter können anhand des Praxisberichts außerdem erkennen, ob Sie etwas dazugelernt haben, und – wenn nötig – etwas falsch Verstandenes korrigieren. 50 2 Kapitel 2 · Das erste Ausbildungsjahr Mögliche Themen für Praxisberichte ▬ Krankenbeobachtung mit Erklärung des Gesehenen bzw.

Das »Ungestörte« lässt sich nicht immer verwirklichen, weil die Patienten auch in Ihrer Pause dringende Bedürfnisse haben und das Telefon häufig klingelt. In einigen Einrichtungen macht das Personal deshalb in zwei Schichten Pause, d. h. 3 · Der erste Praxiseinsatz 2 zum Telefon zu gehen, damit die anderen ungestört sind. Wenn die anderen ihre Arbeit fortsetzen, macht er Pause. Wenn Sie noch nicht volljährig sind, gelten für Sie Regeln des Jugendschutzgesetzes ( Übersicht). Arbeitszeiten nach dem Jugendschutzgesetz ▬ Arbeitszeit: höchstens 8 Stunden täglich (40 Stunden wöchentlich).

Download PDF sample

Rated 4.18 of 5 – based on 45 votes